RSV Falkenfels Bühlertal
 
 
 

24 Stunden Rennen in Kelheim

(28. Juli 2014) Radeln für den guten Zweck hieß es am vergangenen Wochenende beim 24 h Rennen in Kelheim für die Radler vom Racing Team RSV Falkenfels Bühlertal. Angetreten wurde in der Mixed-Wertung was bedeutete 2 Frauen und 3 Männer müssen sich abwechselnd auf die 17 km lange Runde mit 170 Höhenmetern begeben.

Gleich zu Beginn des Rennens gab es einen Erfolg zu verbuchen, denn in der ersten Runde konnte Michael Markolf als Startfahrer den Bergpreis von 100 Euro gewinnen, da er als Erster die 170 Hm bewältigt hatte und sich in einem Bergsprint gegen die starke Konkurrenz für den begehrten Preis durchsetzen konnte.

Danach ließ man das Rennen erstmal ruhiger angehen und befand sich nach einem Drittel der 24 Stunden auf Platz 6 bis 8. Man wusste die Nacht würde die Entscheidung bringen. Die Nacht teilte man sich auf. Zunächst fuhren Holger Müller und Marco Stolz im Wechsel 8 Runden und anschließend Nicole Müller, Julia Hauenschild und Michael Markolf, so dass jeder wenigstens 2-3 Stunden Schlaf bekam. Diese Taktik erwies sich als erfolgreich, denn bis zum Morgen schaffte man es sich auf den 4. Platz zu verbessern und einen Vorsprung von 10 Minuten auf den 5. Platzierten herauszufahren. Dieser Vorsprung wurde dann bis zum Schluss verteidigt und selbst das lange außer Reichweite geglaubte Podest rückte gegen Ende des Rennens in greifbare Nähe.

Schlussendlich fehlten aber 3 Minuten fürs Podest. Platz 4 mit 51 Runden, 867 gefahrenen Kilometer und eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 36 km/h konnten sich dennoch sehen lassen. Trotz des verpassten Podests war es ein erfolgreiches und lustiges Wochenende das nach einer Wiederholung schreit.

Insgesamt wurden 12.000 Euro für den guten Zweck vom RSC Kelheim übergeben und auch Michael entschied sich seine Bergpreisprämie zu spenden.

Bedanken möchten wir uns besonders bei Julischka Braun, die uns in der Nacht wach hielt und uns mit Essen versorgte und immer wieder rechtzeitig zu den Wechsel beorderte. Bedanken möchten wir uns auch bei allen Sponsoren unseres Racing Teams und bei der Spar- und Kreditbank Bühlertal die sich an den Startgebühren dieses Rennens beteiligt hat.

 

Seitenanfang
  www.rsv-falkenfels.de