RSV Falkenfels Bühlertal
 
 
 


BaWü-Cup in Welzheim mit Bühlertäler Beteiligung
BMXer vom RSV Falkenfels in allen Klassen vorn mit dabei
 
Nachdem sich die BMX-Sportler aus Bühlertal am letzten Ferienwochenende mit einem Spezialtraining gezielt auf die Herbstläufe im Baden-Württemberg-Cup vorbereitet hatten, gingen sie am vergangenen Sonntag wieder auf Tour, um möglichst viele Punkte für die Gesamtwertung einzufahren. Im 170km entfernten Welzheim trafen sich erneut über 200 Starter im Alter zwischen 3 und 65 Jahren, um ihrem Sport zu frönen – eben ein Sport für alle Generationen!

Der TSF Welzheim wartete mit einer frisch präparierten Piste auf. Vor allem die erste Gerade bereitete den Fahrern aller Klassen ganz besondere Freude; ein jeder schickte sich an, hier seine Sprungtechnik unter Beweis zu stellen und so die entscheidenden Zentimeter an Vorsprung herauszuarbeiten.

Bei den Beginners trat Keneth Schenkel nach mehrmonatiger verletzungsbedingter Pause wieder für den RSV bei den Schülern ins Pedal. Bei seinem Wiedereinstiegsrennen zog er dank solider Vorläufe ins Finale ein, welches er mit einem hervorragenden vierten Platz beendete. In der Beginnersklasse Jugend+ musste
  Brian Kleiner mit harten Bandagen kämpfen, um seine Gegner zu bezwingen. Hier bewies er sowohl Nerven als auch Durchhaltevermögen und machte durch geschicktes Taktieren Lauf um Lauf Plätze gut. Das Finale beendete er auf einem wohlverdienten zweiten Platz.

In der Lizenzklasse der U11-Mädels erreichte Klara Bahrmann das Finale und belegte am Ende des Tages den fünften Platz. Bei den U13-Lizenz-Jungen verpasste Leon Kalender knapp den Sprung auf‘s Treppchen und wurde im Finallauf Vierter. Er führt damit nun zwei Rennen vor Schluss die Rangliste an. Simon Doninger erreichte hingegen in der gleichen Klasse den Einzug ins Finale nicht, konnte jedoch das B-Finale für sich entscheiden. Bei den Schülerinnen beanspruchten gleich zwei Bühlertäler die obersten Podestplätze für sich. Lilly Ochs gewann und verwies Xenia Schenkel knapp auf den zweiten Rang. Laura Peter wurde bei den Damen Jugend+ Fünfte.

In der 24-Zoll Cruiserklasse waren Christian Bahrmann und Gerhard Weck am Start. Bahrmann wurde bei den Senioren I Vierter, Weck belegte bei den Senioren IV den fünften Platz.
 
Seitenanfang
  www.rsv-falkenfels.de