RSV Falkenfels Bühlertal
 
 
 
Streckenrekord bei der 17. Auflage des MTB-Hillclimb
Julian Scheib glänzte mit 33:42,51 Minuten beim 3. Lauf der Rothaus-Tälercup-Serie
 
 

Der Wettergott hat mit den Veranstaltern des MTB-Hillclimb-Rennen und den Berglaufes ein Einsehen. Bei besten Bedingungen konnte die gemeinsame Veranstaltung des RSV „Falkenfels“ Bühlertal und den Turnvereins Bühlertal durchgeführt werden. Punkt 15.°° Uhr schickte Bürgermeister Hans-Peter Braun rd.60 Lizenzbiker/innen auf den stetig bergauf führenden Weg zum Ziel auf der Dreikohlplatte unterhalb des Mehliskopfes. Fünf Minuten später nahmen rd. 80 Funbiker/innen die gleiche Strecke von 11,5 km bei rd. 780 Höhenmetern unter ihre grobstolligen Reifen.

Bereits an der steilen Sandbuckelstraße zogen sich die Felder und die weitere Wegstrecke über den Henker über Plättig und Hundseck bis zum Ziel forderten von den Teilnehmern einiges ab. Die Bedingungen waren scheinbar topp, denn es wurden deutlich bessere Zeiten erzielt wie im letzten Jahr. Hierbei wurde Lizenzfahrer Julian Schelb vom MTB-Team STOP&GO Marderabwehr MTB Team, Gesamtschnellster mit 33:42,51 und ist somit neuer Streckenrekordinhaber. Ebenfalls überraschend die Superzeit von Andreas Crivellin aus Oberndorf, der als Funbiker mit 34:24,76 Minuten die zweitschnellste Tagesbestzeit ablieferte.

Die Zeiten im Ziel auf der Dreikohlplatte wurden wieder über Transpondertechnik ermittelt, sodass die Siegerehrung im Haus des Gastes von Florian Vogel, dem Fachwart Mountainbike des RSV „Falkenfels“ Bühlertal, planmäßig durchgeführt werden konnte.
 
Die weibliche Lizenzjugendklasse gewann Antonia Enderlin von MTB Südbaden vor Jule Grund von der Bike Crew Münstertal und Lisa Haßler von der SG Rheinfelden. In der stark besetzten männlichen Lizenzjugendklasse gewann Fabian Tröscher vom Lexware MTB-Team in einer Zeit von 38:42,09 Minuten knapp vor Sören Schneider vom RSV Rheinfelden/Freiburger Pilsner Merida Team. Als Dritter auf dem Podest kam Matthias Huber von der RSG Offenburg-Fessenbach. Die drei Erstplazierten der Lizenz-Juniorenklasse lieferten sich ein packenden Sprint zum Ziel wobei Julian Rösch vom SC Hausach/Link Rad QuadratVinzent mit 37:43,24 Minuten um rd. 9 Sekunden vor Tim Weißgerber von HMC Singen Dorn das Ziel erreichte. Eine Sekunde hinter dem Zweitplazierten kam Steven Pailer von Kurschat Consulting Development Team über die Ziellinie.

Die Lizenzklasse der Damen gewann im Zielsprint knapp Verena Huber vom jb BRUNEX Felt team vor Miriam Oeschger von Centurian-FollowMe und Clarissa Mai vom SC Hausach/LinkRadQuadrat. Nach dem Tagesieger in der Lizenz-Herrenklasse Julian Scheib wurde Lars Reiniger vom Freiburger Pilsner Merida Team zweiter. Dritter wurde Markus Siebert vom SC Hausach/Link Rad Quadrat.

Die Funklasse Nachwuchs gewann in diesem Jahr Marius Schäfer vor Simon Roser (MTB Südbaden) und Patrick Kohler vom RSV Staubwolke Haslach. Siegerin der Fun- Juniorinnen/Damenwertung wurde Silvia Schnurr-Klumpp (Raceextract) vor Katrin Benz von Bulls Curly Girls. Erfreulich der dritte Rang der „Falkenfelserin“ Nathalie Mühleck.
Sieger der Funherrenklasse wurde Andreas Crivellin vor Andrè Moser vom SC Hausach Link Rad Quadrat und dessen Vereinskameraden Martin Zehnle. Sieger der Fun-Senioren wurde Axel Schnebelt vom Progress-Werk-Oberkirch-Team vor Lars Schumann vom Schaeffler Team und Dominik Bloesch vom SC Hausach. Den Sonderpreis der besten Senioren ab Jahrgang 1962 gewann in einer Zeit von 48:46,66 Minuten Harry Gamb vom RSV Ebringen.
 
Fun Nachwuchsklasse
1. Marius Schäfer   40:22,27
2. Simon Roser MTB Südbaden e.V. 40:59,28
3. Patrick Kohler RSV Staubwolke Haslach 41:39,49
Fun Juniorinnen/Damen
1. Silvia Schnurr-Klumpp racextract racing team 47:10,97
2. Katrin Benz Bulls Curly Girls 48:47,57
3. Nathalie Mühleck RSV Tria Bühlertal 49:05,57
Fun Herren
1. Andreas Crivellin Oberndorf 34:24,76
2. André Moser SC Hausach Link Rad Quadrat 35:31,08
3. Martin Zehnle SC Hausach/ Link Rad Quadrat 36:09,57
Fun Senioren
1. Axel Schnebelt Progress-Werk Oberkirch 38:53,02
2. Lars Schumann Schaeffler Team 39:02,79
3. Dominik Bloesch SC Hausach 39:10,33
Fun Senioren Sonderwertung
Harry Gamb RSV Ebringen 46:46,66
Lizenz Juniorinnen/Damen
1. 48 Verena Huber jb BRUNEX Felt team 39:29,40
2. 49 Miriam Oeschger Centurion-FollowMe 39:29,78
3. 53 Clarissa Mai SC Hausach/Link Rad Quadrat 41:18,98
Lizenz Jugend m.
1. Fabian Tröscher Lexware SV Kirchzarten 38:42,09
2. Sören Schneider RSV Rheinfelden /Freiburger Pilsner Merida Team 38:54,61
3. Matthias Huber RSG Offenburg Fessenbach 39:40,36
Lizenz Junioren
1. Julian Rösch SC Hausach/ Link Rad Quadrat 37:43,24
2. Tim Weißgerber HMC Singen 37:51,52
3. Steven Pailer Kurschat Consulting Development Team 37:52,50
Lizenz Jugend w.
1. Antonia Enderlin MTB Südbaden 55:21,13
2. Jule Grund Bike Crew Münstertal 55:23,01
3. Lisa Haßler SG Rheinfelden 55:24,13

 

Lizenz Herren
1. Julian Schelb STOP&GO Marderabwehr MTB Team 33:42,51
2. Lars Reiniger Freiburger Pilsner Merida Team 35:09,69
3. Markus Siebert SC Hausach / LinkRadQuadrat 35:32,35

Nachwuchs Jugend

Laura Philipp Bikesport Sasbach-walden e.V. 57:44,11

 

Bilder zur Privaten Verfügung auch unter Emailadresse: webmaster@rsv-falkenfels.de


Bericht im ABB...

Bilder Falkenfels... 


Teilnehmerliste_Lizenz.pdf
Teilnehmerliste_Fun.pdf
Zieleinlaufliste.pdf
Alterskassen_Top3.pdf
Ergebnisliste AK.pdf
Funklassen_Ergebnisliste AK.pdf
Seitenanfang
  www.rsv-falkenfels.de