Radmarathon feierte 1o jähriges Jubiläum

In gewohnter guter Qualität sorgten rund 6o Helferinnen u. Helfer beim Radsonntag des RSV „Falkenfels e.V.“ und die Bosch Radsportgruppe, dass es den Teilnehmern an nicht mangelte. Eingebettet in die Veranstaltung war der Radmarathon. Dieser feierte sein 1o jähriges bestehen.

Einige der Radlerinnen u. Radler waren bereits am Vortag angereist. Manche übernachteten in der Turnhalle der Franziska Höll Schule, andere quartierten sich im Hotel ein oder nächtigten im Wohnwagen.

Um die zum 10. mal angebotene , 2o5 km lange und mit 3ooo Höhenmetern gespickte Marathon Stecke bewältigen zu können, starteten 114 Radlerinnen u. Radler bereits ab 6.oo Uhr in der Früh. Der während der Veranstaltung einsetzende starke Regen verlangte von den Teilnehmern alles ab. Auch das Helferteam war froh, dass sich am Nachmittag die Sonne zeigte und die Temperaturen angenehmer wurden. Einige der Teilnehmer staunten nicht schlecht als sie nach eintreffen im Ziel einen zuvor ausgelosten Jubiläumspreis überreicht bekamen. Unter anderem gab es Trikot, Radhosen, Thermojacken und Gutscheine zu gewinnen.

Aber auch die etwas an Kilometern kürzeren Strecken hatten es in sich. Immerhin mussten hierbei 116 km bzw. 158 km zurückgelegt und zwischen 16oo- 19oo Höhenmeter erklommen werden. Alle Strecken führten durch die Rheinebene in die herrliche Landschaft des nördlichen Schwarzwaldes. Höchster Punkt war mit 1ooo Höhenmetern „Seibelseckle“. Am Weitesten von Start u. Ziel entfernt war der Kontroll- u. Verpflegungspunkt an der Nagold – Talsperre.

Traditionell wurde dem Teilnehmer ein Preis überreicht der die weiteste Anreise hatte. In diesem Jahr handelte es sich um einen Teilnehmer aus Le Havre, Frankreich. Ein Gutschein über ein Wochenende für 2 Personen. Gestiftet vom Hotel „Grüner Baum“ Bühlertal wurde vom 2. Vors. E. Schoch überreicht.

Ohne all die fleißigen Helferinnen u. Helfer, sowie die vielen Kuchenspender und Sponsoren wäre eine solche Veranstaltung überhaupt nicht durchführbar. An dieser Stelle eine herzliches Dankeschön an alle.

Teilnehmerstärkste Gruppe war der Schwarzwaldverein, es folgte der Ski-Club u. der RSV Unzhurst, diese erhielten einen Gutschein. Einen Sonderpreis ging an die Betriebssportgruppe der Fa. Nestle, Frankfurt sowie den Radsportverein Rech.

Alle Radlerinnen u. Radler kamen gesund ins Ziel.

Weitere Informationen im Internet: www.rsv-falkenfels.de Wir freuen uns über ihren Besuch.