Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums wurde federführend von unserem Leader Erich Müller mit Team eine Westalpenüberquerung ausgearbeitet.

    Es wurde ein Busunternehmen aus Dresden beauftragt, uns die gesamte Tour mit einem Kleinbus mit Hänger zu begleiten. Das Reiseunternehmen war auch für die Buchung und Reservierung der Übernachtungen an den jeweiligen Etappenorten zuständig. Als Verpflegungspersonen fungierte neben Busfahrer Dietmar “unsere“ Heike Zimpfer.

    Start der Radtour (Tortour?) war am 13. Juli in Bühl vor der Bosch-Pforte. In 9 Etappen sollte das Ziel am Mont Ventoux erreicht werden. Nach Abschluß der Tour musste uns ein Reisebus samt unserer wertvollen Utensilien wieder zurück in`s Badische bringen.

    Das radelnde Peloton bestand aus insgesamt 29 Personen, darunter 2 Amazonen sowie 9 Radler aus schwäbischen Bosch-Standorten.
     
    Folgende Personen nahmen an der Radtour teil:


    Böhler Marion, Braxmeier Thomas, Burkard Otto, Dassow Ralf, Dostler Susanne, Fischer Wolfgang, Frietsch Wendelin, Gaupp Sven, Geist Roland, Gottwald Hermann, Hillmer Frank, Knoblich Harald, Kohler Wolfgang, Küstner Hubert, Linz Martin, Meneghetti Claudio, Müller Erich, Müller Hermann, Müller Rainer, Pierenkemper Rolf, Reents Andreas, Schisler Swen, Schneider Christian, Schulmeister Kersten, Seidner Bruno, Seiler Martin, Stief Mathias, Weiss Tobias, Wickles Gerd.
    Bei den beiden Königsetappen gesellten sich noch für 2 Tage Albert Müller, Willi Seebacher und Bruno Meier hinzu.
    Begleitfahrzeug und Verpflegungsexperten: Dietmar + Heike Zimpfer
    Radguides waren: Wendelin Frietsch und Wolfgang Kohler.
    Die Dokumentation hatte: Gerd Wickles mit Martin Seiler als Layoutor.
     
    Kurze Beschreibung der Etappen:

    In 9 Etappen wurden vom 13. Juli – 21. Juli von Bühl aus die Schweiz, Italien und Frankreich durchquert. Die 10. Etappe war die Busrückfahrt über Orange, Lyon, Neuenburg, nach Bühl.
    Ca. 1 500km und 22 000 Hm wurden absolviert, um die höchsten Alpenpässe dieser Regionen zu überwinden.

    Etappe 1: Von Bühl über die Rheinebene, Elsass in die Schweiz nach Delemont - 215km + 900Hm.
    Etappe 2: Von Delemont über den Jura, Bielersee, Murtensee, nach Bulle (30km nordöstlich des Genfer See) - 148km + 1350Hm.
    Etappe 3: Von Bulle über La Gruyere, Col des Mosses 1445m, Martigny, Gr. St. Bernhard 2470m, Aosta, nach Courmayeur 1200m - 200km + 3500Hm.
    Etappe 4: Von Courmayeur über Kl. St. Bernard 2190m, Val d`Isere, Iseran 2770m, St. Michele de Maurienne nach Valmeiner 1800 - 200km + 4400 Hm.
    Etappe 5: Von Valmeinier über Col de Telegraph 1570m, Galibier 2645m, Briancon, Izoard 2360m, nach Guillestre - 125km + 2700Hm.
    Etappe 6: Von Guillestre über Col des Vars 2100m, Jausiers, Col d`Allos 2250m, nach St. Andre les Alpes - 130km + 2500Hm.
    Etappe 7: Verdonschlucht – Rundfahrt - 120km + 1750Hm.
    Etappe 8: Von St. Andre les Alpes entlang des Verdon, der Provence, sehr wellig, windig und heiß, nach St. Trinit - nähe Sault - 210km + 2800Hm.
    Etappe 9: Von St. Trinit zum Mont Ventoux - 95km + 2200Hm

[Home] [Tag 1] [Tag 2] [Tag 3] [Tag 4] [Tag 5] [Tag 6] [Tag 7] [Tag 8] [Tag 9] [Tag 10]