RSV Falkenfels Bühlertal
 

Fünfseen-Jumelagetour Bühlertal – Faverges
22.06. – 25.06. 2010

 
Vorwort

Bei Engelbert Schoch kreiste im Frühjahr der Gedanke, auf Grund der 20-Jährigen Partnerschaft zwischen Bühlertal und Faverges, eine Easy-Radtour zu planen. Anstoß war die Initiative der Läufergruppe des TV Bühlertal, die 1990 schon unter der Regie von Manfred Meier einen Staffellauf von Bühlertal nach Faverges absolvierten, und diesen zur Jumelage 2010 wiederholen wollten.

Die Radroute war mit wenigen Ausnahmen denen der Läufer identisch, und beinhaltete der Reihe nach folgende Seen: Bielersee – Murtensee – Lac d`Neuchatel – Genfersee – Lac d`Annecy. Engelbert und Kollege Jürgen - Bänker genannt - tüftelten im Frühjahr an einer möglichen Tour. Gerd Wickles wurde als Routenguide engagiert. Das Voba-eigene Reisebüro reservierte und buchte uns die Hotels während der Tour.
An dieser Stelle ein Dankeschön an das Reisebüro mit Maria Fritz.

Nach einigen Vorbesprechungen kamen dann folgende radelnde Personen zusammen: Engelbert Schoch, Jürgen Bernhard, Gerd Wickles, Christina Karcher, Heinz Erhard, Willibald Seebacher, Walter Kronimus, Lioba Ganter, Kurt Siehl, Klara + Georg Krämer. Als Begleitperson per PKW konnte Engelbert Andreas Mocerino gewinnen.

Das logistische Problem mit dem Rücktransport der Räder wurde mit einem Radanhänger eines Busunternehmens gelöst, schließlich waren fünf Busse nach Faverges unterwegs. Dieser professionelle Hänger diente auch dem Hornschlittenclub zum Transport eines Hornschlittens, dem man den Favergern als Gastgeschenk überreichte.

In vier Etappen mit drei Übernachtungen sollte per Rennrad Faverges erreicht werden. Erwähnenswert ist noch, dass über die gesamte Zeit herrliches Wetter herrschte, und uns eine Nordströmung südwärts unterstützte.

Seitenanfang
  www.rsv-falkenfels.de