RSV Falkenfels Bühlertal
 
Fahrt nach Emmendingen

Hallo zusammen,
die schon zur Tradition gewordene Langdistanztour wurde zum 4. Mal am Samstag den 26.05.2012 bei besten Wetterbedingungen mit 12 Personen absolviert.

Bei wolkenlosem Himmel und trockener Luft bei max. 26 Grad, beeinträchtigte nur der von Nordost bis Nordwest drehende Gegenwind auf der Rückfahrt die Tour. Überwiegend Wendel übernahm als Windbreaker die Führungsarbeit, er hatte sich vorne festgesetzt, und gab diese Position selten ab.

Die Route führte mit Rückenwind der B3 entlang durch Offenburg bis zur Raststelle in Schuttern bei Friesenheim. Über Kürzell, Allmannsweier, Nonnenweier, Wittenweier, Kappel, Rust, Rheinhausen, wurde die Schleife wieder zur B3 nach Herbolzheim, Kenzingen, und Emmendingen geführt.

Nach dem gemeinsamen Grabbesuch von Rolf P. wurde in der Innenstadt von EM eine kulinarische Mittagspause eingelegt.

Gegen 14 Uhr traten wir die Rückfahrt entlang der B3 mit einem kurzen Stopp bei Mac D. in OG an, bis wir gegen 17:20 Uhr den Johannis in BH erreichten. Positiv war die reibungslose und pannenfreie Fahrt, vermutlich hatte Wolfgang H. durch das letztjährige Handicap mehr als nur einen Schlauch in der Satteltasche ?

Mit dabei waren: Eva, Marion, Brunhilde, Almut, Christina, Wendel, Albert, Gerold, Simon, Wolfgang H., Bruno, Gerd. 42 % Amazonenanteil plus der Leistung ist beachtlich, da können sich die zu Hause gebliebenen männlichen "Wackelkanditaten" eine Scheibe davon abschneiden.

Für die Statistiker: Bühl - Emmendingen mit Schuttern/Rustschleife 97 Km. Emmendingen - Bühl an der B3 entlang über Ulm/Oberachern 84 Km

Insgesamt kamen 185 Km zusammen.

mit freundlichen Grüssen
Gerd Wickles
 
Seitenanfang
  www.rsv-falkenfels.de