RSV Falkenfels Bühlertal
Generalversammlung 2008

RSV „Falkenfels“ Bühlertal bewältiget ereignisreiches Jahr

Höhen und Tiefen prägten das Vereinsjahr 2007 des Bühlertaler Radsportvereins „Falkenfels“ , bemerkte der 1. Vorsitzender Willi Werner bei seiner Begrüßung.

Er konnte im Gasthaus Immenstein bemerkenswert viele Vereinsmitglieder und Gäste begrüßen. Während der Totenehrung erinnerte Willi Werner an den plötzlichen Tod von Imholf Zink, der in seiner über 35 Jahre währenden Tätigkeit als Schriftführer den Verein entscheidend mitgeprägt hat.

An Stelle von Imholf Zink berichtete Annette Bäuerle sehr anschaulich über die Tätigkeiten des RSV „Falkenfels“ im vergangenen Jahr. So konnte sie über viele Aktivitäten des Vereins berichten..  Bei dem Kassenbericht vermeldete Kassier  Hubert Karcher ein leichtes Minus, begründbar mit den Bauaktivitäten in der Hirschbach. Kassenprüferin Annegret Weinhardt bescheinigte dem Kassier perfekte Kassenführung und empfahl den Anwesenden die Entlastung des Kassiers, die auch einstimmig erteilt wurde.

Der 2. Vorsitzende Engelbert Schoch, der auch als Fachwart für die Radtourenfahrer fungiert, zeigte in einer Diashow die Aktivitäten der Freizeitradler und Impressionen vom Bühlertäler Radsonntag, den der RSV „Falkenfels“ im Juli ausrichtete.

Als Vereinssieger mit den meisten eingefahrenen Punkten, konnte Engelbert Schoch bei den Frauen Lioba Gander und bei den Männern Karl Greiner ehren.

Gerhard Weck berichtete über sehr gute Aktivitäten und Ergebnisse der BMX-Gruppe . Neben der eigenen Veranstaltung in der Hirschbach waren die Kids und Jugendliche bei einigen Rennen in ganz Deutschland erfolgreich aktiv. Er konnte einigen der Nachwuchsfahrer Urkunden und  Pokale übergeben, bemerkenswert die Lizenzfahrer Viktor Veith und Manuel Gerth, die in diesem Jahr sehr gute Ergebnisse erzielt haben.

Rennfachwart Simon Weck überreichte Roland Walter eine Auszeichnung als erfolgreichster Radrennfahrer im Trikot des RSV „Falkenfels“ . Herausragend war auch die Leistung von Christian Müller, der im Ironman in Hawaii mit einem 84. Gesamtplatz mache Profis hinter sich ließ. Super auch die Leistung von Christian Müller beim Kraichgautriathlon, den er als 6. beendete.

Vorsitzender Willi Werner durfte unter Punkt Ehrungen langjähriger Vereinsmitglieder manches Urgestein des RSV „Falkenfels“ für langjährige Mitgliedschaft ehren. So konnte er für 15 Jahre Vereinstreue Landrat Jürgen Bäuerle, Harald Faller, Bruno Meier und Dietmar Erdmann ehren. Die silberne Vereinsnadel für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten Christoph-und Wolfgang Melcher. Für 40 Jahre Vereinstreue wurden mit der goldenen Vereinsehrennadel Adolf Schühle, Gerhard Weck und Thomas Weck ausgezeichnet.

Eine Sonderehrung für über 50 Jahre Mitgliedschaft erhielten die Ehrenmitglieder Siegbert Braun, Theo Hunkler, Bruno Knopf und Waldemar Weck.

Bügermeisteramtsverweser Herr Horeth überbrachte die Grüße der Gemeinde und empfahl den Anwesenden Vereinsmitglieder die Entlastung des Gesamtvorstandes, die auch einstimmig erfolgte. Für den Posten des Schriftführers wurde einstimmig Annette Bäuerle gewählt.

Nach Bekanntgabe der Vereinstermine im Jahr 2008 beschloss der 1. Vorsitzende Willi Werner die harmonisch verlaufene Versammlung.

Willi Werner
0172-9959743

Seitenanfang


 www.rsv-falkenfels.de