You are currently viewing BMX-Bundesliga in Leopoldshöhe

BMX-Bundesliga in Leopoldshöhe

Laura Peter vom RSV Bühlertal machte sich am 19. April auf den Weg nach Nordrhein-Westfalen, um an den ersten beiden Läufen der Bundesliga-Serie 2024 in Leopoldshöhe teilzunehmen. Mit Rund 300 Teilnehmern war die Veranstaltung gut besucht.

Nach einer regnerischen Anreise war es am Freitag Abend, pünktlich zum Training, trocken und so konnten die ersten Trainingsrunden absolviert werden.

Am Samstag morgen hieß es dann, sich kurz mit der Strecke vertraut machen, bevor dann der Rennbeginn des 1. Laufs war. Laura Peter startete erstmalig bei den Cruiser Woman. Hier konnte sie sich souverän durch die Vorläufe schlagen und qualifizierte sich so für das Finale. Der Renntag zog sich hin bis in die Abendstunden, aufgrund von Verzögerungen, und so wurde das Finale Abends bei Flutlicht gefahren. Der plötzlich Regenschauer machte die Situation nicht besser. Im Finale erreichte sie, trotz eines wegrutschen am Start, dann den 3. Platz und konnte sich so über den Gesamtsieg in ihrer Altersklasse freuen.

Am Sonntag hieß es dann nochmal alle Kräfte zu mobilisieren. In der Nacht hat das Aprilwetter zugeschlagen, sodass wir mittlerweile wieder Schnee hatten. Die Bahn war frei und so begann Laura wieder mit ein paar Trainingsrunden. Wechselhaftes Wetter mit Regen, Graupel und Hagel machten die Vorläufe spannend. Hier konnte Laura nochmal schöne Vorläufe zeigen und durfte sich auch am heutigen Renntag über den 1. Platz in ihrer Altersklasse freuen.

In zwei Wochen treffen sich dann  wieder Fahrer aus ganz Deutschland im hessischen Weiterstadt zum 3. und 4. Lauf der BMX-Bundesliga.

Foto: Oxana von S

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:BMX