You are currently viewing Saisonfinale

Saisonfinale

Zum Abschluss der BaWü-Cup Reihe trafen sich die BMX Racer noch einmal auf der
Rennstrecke des MSC Ingersheim.

Bei goldenem Oktoberwetter machten sich am frühen Sonntagmorgen sechs Fahrer:innen des RSV Bühlertal auf den Weg ins schöne Ingersheim am Neckar. Als Jüngste bestritt Alessa Jegan ihr 2. Rennen dieser Saison. Sie stellte sich vier weiteren Mädchen in der Altersklasse 7&8 Jahre. Durch Ihr gewissenhaftes Training schaffte sie im ersten Vorlauf, den 2. Platz zu erobern. Im 2. Vorlauf fiel sie eine Position zurück und fuhr als 3. über die Ziellinie. Jedoch hatte sie im letzten Vorlauf noch einmal eine gute Motivation und schaffte erneut den 2. Platz. Im Finallauf
erkämpfte Alessa dann den 4. Platz und schaffte es in der Tageswertung auf den erfreulichen 3. Platz des Siegertreppchens.

In der Klasse der Fahrer 9&10 Jahre ging Manolo Gonzalez an den Start, nach drei kräftezehrenden Vorläufen mit spannenden Zweikämpfen, hat es zum Saisonabschluss leider nicht für den Einzug ins Finale gereicht.

Laurent Jegan ging zum letzten Rennen in dieser Saison mit seinen 21 Konkurrenten 9&10 Jahre an den Start. Er war höchst motiviert und konzentriert in den ersten drei Vorläufen. Diese gewann er mit gutem Abstand jeweils als Erster über die Ziellinie, somit war ihm das Halbfinale gesichert. Dieses fuhr er sicher und erkämpfte sich den Platz fürs Finale. Das Gate fiel und Laurent rutschte vom Pedal ab, sodass er auf dem 6. Platz in den Kampf ging. Er hat nicht aufgegeben und in der 2. Kurve zwei seiner Mitstreiter überholt, blieb dran und schaffte so den 3. Platz für sich zu erobern und sich seinen hart verdienten Pokal auf dem Treppchen abzuholen.

Dominic Nedumplakal ließ sich bei den Fahrern der Klasse 11&12 Jahre von der starken Konkurrenz nicht abhängen. Leider verfehlte er nach starken Vorlaufrennen knapp den Einzug in die Finalläufe.

In der Altersgruppe 13&14 Jahre ging Lukas Rabe hochmotiviert ans Gate um noch wichtige Punkte für die Jahresgesamtwertung einzufahren. Im anspruchsvollen Fahrerfeld gelang es ihm den ein oder anderen Konkurrenten in den Vorläufen hinter sich zu lassen, aber am Ende blieb ihm der Einzug in die weiteren Finalläufe leiderverwehrt.

Unsere erfahrenste Racerin Laura Peter , die sich normalerweise mit ihren weiblichen Mitstreiterinnen ins Rennen begibt , musste sich diesmal mit der männlichen Konkurrenz der 15&16 jährigen messen. Peter kämpfte sich mit harten Bandagen durch die Vorläufe , musste aber leider ihren Mitstreitern den Finalkampf überlassen! Nichtsdestotrotz stand sie am Ende des Tages für die Gesamtwertung der Saison auf einem starken 2. Platz auf dem Podest !

Nun verabschieden wir uns in die Wintersaison und haben schon jetzt die neue
Saison im Blick wenn es wieder heißt „Ready riders, watch the gate!“


    • Beitrags-Autor:
    • Beitrags-Kategorie:BMX